Islandpferde


Das Islandpferd, auch Isländer oder Islandpony, ist eine aus Island stammende, vielseitige und robuste Pferderasse. Dank ihres kräftigen Körperbaus kann sie auch von Erwachsenen geritten werden.

Islandpferde gehören zu den Gangpferden. Die meisten von ihnen verfügen nicht nur über die Grundgangarten Schritt, Trab und Galopp, sondern zusätzlich über die genetisch fixierten Gangarten Tölt und/oder Pass. Als „Islandpferd“ anerkannt werden nur reingezogene Tiere, deren Vorfahren lückenlos in Island geboren worden sind.

In Island ist die Einfuhr von Pferden verboten. Das Fell der Islandpferde kann sehr viele Farben vorweisen, nur Tigerschecken gibt es bei den Isländern nicht.

Am 19.07.2016 kam Elvör vom Haldenhof zur Welt

dummyJI2A6711IMG 3496IMG 3657IMG 3684

Am 16.05.2016 kam Hlyja vom Haldenhof zur Welt

Am 22.4.2016 kam Skyla vom Haldenhof zur Welt

Am 24.6.2014 kam Valur vom Haldenhof zur Welt

Am 10.6.2012 kam Leiknir vom Haldenhof zur Welt

Am 16.4.2012 kam Stjarna vom Haldenhof zur Welt

Am 15. Mai 2010 kam das Shetty - Fohlen Leo zur Welt.
 assets Headers resampled ResizedImage200150-leo2010


Am 19. März 2010 ist auf dem Haldenhof das erste Islandpferde - Fohlen zur Welt gekommen.
 assets image-gallery Galerie islandpferde resampled ResizedImage198161-160